Auszeichnungen Nominiert fr den Grimme Online Award in der Kategorie Information Auszeichnung in der Kategorie Webmagazine des Jahres Gewinner des Deutschen Solarpreises 2009 Umwelt-Medienpreis 2008
Hier bloggen Klimaschützer in eigener Regie. - Zu den redaktionellen Inhalten gehts hier lang.

Weltklimagipfel in Lima – was bekommt Deutschland davon mit?

von Anna Halbig am 15. Dezember 2014 um 16:14 in Klimakonferenz 2014 Lima

stabi_zeitungen

Deutsche Medien berichten zwar über den Klimagipfel, aber im internationalen Vergleich eher wenig.

“Zwanzig Jahre Klimakonferenz

Die Klimakonferenz geht in die Verlängerung. In Lima wurde seit nunmehr zwei Wochen voller Tatendrang an den Folgen und der Vermeidung des menschgemachte Klimawandels gearbeitet. Alle Staaten, Industrie- und Entwicklungsländer, ziehen endlich an einem Strang. Die Medien in Deutschland übertragen live und in allen Details, Deutschland ist elektrisiert. Der große Wurf ist greifbar.”

Wie gerne würden wohl die meisten Umweltaktivist*innen diese Meldung eines Tages in der Zeitung lesen. Die Realität jedenfalls sieht noch anders aus.

Ist das deprimierend? Manchmal.

Gibt es Fortschritte die Hoffnung machen? Allerdings! [mehr...]

Das Klimaretter-Team auf der COP in Lima sagt adios

von Redaktionsteam am 14. Dezember 2014 um 13:31 in Redaktionsblog: In eigener Sache

Klimaretter Team auf der COP 20 Neue Groeße

Knapp zwei Wochen Klimakonferenz in Lima sind vorüber. Ein Abschiedsgruß aus dem verwaisten Medienzentrum auf dem Gelände der COP. Danke an alle Leser und Unterstützer, die uns nach Lima geschickt haben. Mit Ihren Spenden haben Sie es uns überhaupt erst ermöglicht, für Sie von Peru aus zu berichten.
[mehr...]

Das 2°C-Limit – warum eigentlich?

von Anna Halbig am 13. Dezember 2014 um 23:27 in Klimakonferenz 2014 Lima

schnips

Kipp-Punkte

Vor ziemlich genau drei Jahren, am 11. Dezember 2011, veröffentlichte das UNFCCC eine Pressemitteilung. In dieser verkündeten die Staaten, dass sie sich darauf verständigt hätten, den weltweiten Temperaturanstieg in Folge des anthropogenen Klimawandels auf 2°C zu begrenzen. Diese Zahl taucht seitdem in beinahe jedem Verhandlungsstatement und zahlreichen Presseartikeln auf. Nach dem neuen IPCC-Report (AR5) würde dieses Ziel eine maximale Treibhausgas-Konzentration (THG) von 450 ppm CO2-eq und damit eine Reduktion des Ausstoßes an Treibhausgasen um 40 bis 70% bis zum Jahr 2050 im Vergleich zu 2010 und eine THG-neutrale Gesellschaft bis 2100 bedeuten.

Doch woher kommt diese Zahl eigentlich? Warum genau 2°C und nicht 2,5, 3 oder 4°C?

[mehr...]

Streit, Streit und nochmal Streit

von Anna Halbig am 13. Dezember 2014 um 01:02 in Klimakonferenz 2014 Lima

2DSCN3328

Im Plenarsaal-einem grossen Zelt

Auf der UN-Klimakonferenz in Lima wird über das Klima verhandelt. So weit besteht Einigkeit zwischen den Delegierten. Doch ansonsten gibt es viele Konfliktpunkte, was angesichts der unterschiedlichen wirtschaftlichen, geographischen und kulturellen Hintergründe der 196 Verhandlungspartner nicht überrascht. Ein Blick in den Entwurf des Abkommens zeigt klar: Es steht zwar immerhin etwas auf dem Papier, aber es sind noch sehr viele Punkte ungeklärt. [mehr...]

Gebt zukünftigen Generationen eine Stimme!

von Anna Halbig am 11. Dezember 2014 um 15:01 in Klimakonferenz 2014 Lima

961431_764079576972766_1140286256_n

Demonstration für die Rechte zukünftiger Generationen auf der Klimakonferenz

Die UN hat sich auf ihrer jährlichen Klimakonferenz versammelt, um ein neues Abkommen zu verhandeln, das nächstes Jahr beschlossen werden und 2020 das Kyoto-Protokoll ablösen soll. Dieses Abkommen soll die Maßnahmen festlegen, mit denen die Erdgemeinschaft eine Erwärmung auf weniger als zwei Grad begrenzen und so einen katastrophalen Klimawandel verhindern soll.

[mehr...]

So geht der Wechsel zu einer grünen Bank

von Lena Assmann am 08. Dezember 2014 um 10:20 in Polarstern Blog

Energiewende im Doppelpack! Ein Online-Shop würde es so ausdrücken: Wenn du zu sauberer Energie wechselst, könnte dir eine nachhaltige Bank auch gefallen. Der Weg zu einer grünen Bank geht in wenigen Schritten und hier erfährst du wie.

[mehr...]

Unsere Zukunft auf der Kippe – der 5. IPCC Sachstandsbericht

von Anna Halbig am 07. Dezember 2014 um 22:44 in Klimakonferenz 2014 Lima

Das Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC, zu Deutsch auch Weltklimarat), das 1988 durch das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) und die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) gegründet wurde, um eine verlässliche wissenschaftliche Informationsbasis für die Klimaverhandlungen zur Verfügung zu stellen, hat Anfang November den 5. Synthese-Bericht (AR5) veröffentlicht.

Ist der Nordpol 2100 komplett eisfrei?

Ist der Nordpol 2100 komplett eisfrei?

[mehr...]

Aktionsprogramm Klimaschutz 2020 – Von Schweizer Käse und Hintertürchen

von Anna Halbig am 07. Dezember 2014 um 00:39 in Klimakonferenz 2014 Lima

Mit großem Interesse wurde vergangenen Mittwoch auf der Klimakonferenz in Lima die deutsche Innenpolitik verfolgt. Anlass für das Interesse war der deutsche Klimaaktionsplan, der an diesem Tag von der Bundesregierung vorgestellt wurde. Mit diesem Plan soll sichergestellt werden, dass Deutschland seine nationalen Klimaziele bis 2020 noch erreicht. Doch er weist ernste Mängel auf.

"Schweizer Käse voller Löcher, Lücken und Leerstellen" – das Urteil des BUND-Vorsitzenden Hubert Weiger zum Klimaaktionsprogramm fällt eindeutig aus.

“Schweizer Käse voller Löcher, Lücken und Leerstellen” – das Urteil des BUND-Vorsitzenden Hubert Weiger zum Klimaaktionsprogramm fällt eindeutig aus.

[mehr...]

klimaretter.info – Partner der Whistleblower

von Redaktionsteam am 06. Dezember 2014 um 16:09 in Redaktionsblog: In eigener Sache

Whistleblower_Breite 470

Wer sich noch einmal gebündelt vor Augen führen möchte, wie ein einzelner Mensch unseren Blick auf unsere Welt verändern kann, der schaue sich dieser Tage im Kino den Dokumentarfilm “Citizenfour” über die Enthüllungen von Edward Snowden an.

[mehr...]

Meine Insel wird es bald nicht mehr geben

von Anna Halbig am 06. Dezember 2014 um 03:04 in Klimakonferenz 2014 Lima

Angehörige indigener Völker zählen zu den Personen, die am stärksten vom Klimawandel betroffen sind. Grund dafür ist ihre Verbundenheit mit und ihre Abhängigkeit von der Natur. Aber wie genau wirkt sich der Klimawandel auf den Alltag aus? Ein Bericht…

Elvin und Guiseppe, Angehörige indigener Völker

Elvin und Guiseppe, Angehörige indigener Völker

[mehr...]